Stimmen von Teilnehmern

 „Mein zweiwöchiger Aufenthalt in Bunde bei Hans-Werner im November / Dezember 2020 war eine sehr besondere Zeit für mich – in vielerlei Hinsicht und auf vielen Ebenen.
 
Ich war körperlich und psychisch Mitte / Ende 2020 nach einer sehr emotionalen Trennung von meinem Mann am Rande meiner Belastbarkeit angekommen – gleichzeitig war aber klar, dass ich ab Frühjahr 2021 auf eigenen Beinen stehen wollte. Daher hatte ich mich zu einem längeren Coaching-Aufenthalt bei Hans-Werner entschieden mit dem Ziel, meine beruflichen Ziele (selbständiger Neustart) deutlicher zu definieren, Klarheit zu schaffen, wo noch Handlungsbedarf besteht oder Ressourcen fehlen, und gleichzeitig körperlich wieder mehr auf die Füße zu kommen. Wir hatten uns bereits im Vorfeld auf einen groben Fahrplan mit einer Anzahl Coaching-Einheiten und täglicher Energiearbeit / Meditation / Taiji geeinigt.

Wie sich zeigte, stieß ich mit meinen beiden mitgebrachten Hunden (die beide in fremder Umgebung wahrlich nicht einfach sind) deutlicher an meine Grenzen, als ich es vorher gedacht hätte – und das war ein wahrliches Geschenk. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich es wahrscheinlich nicht gemacht, aber so durfte ich vieles lernen:

  • völlig auf mich geworfen zu sein, völlig an meine Grenzen zu kommen (bzw. auch darüber hinaus),
  • dass das auch völlig okay ist! Ich durfte lernen, mich so zu zeigen, wie ich gerade bin (eines meiner Kernthemen) mit aller Intensität meiner Gefühle,
  • welche Grenzen sinnvoll sind und es einzuhalten gilt, welche zwar derzeit da sind, aber verschoben oder erweitert werden wollen,
  • mein Bedürfnis nach Sicherheit zu kommunizieren, mit der Erfahrung, dass das okay ist, Bedürfnisse zu haben, und dass andere Menschen ein Interesse haben, sie auch zu erfüllen! (noch ein Kernthema),
  • und noch vieles mehr.


Mit seiner ausgeprägten Intuition, seinem unglaublichen Fundus an verschiedensten Werkzeugen sowohl im Coaching als auch bei der Energiearbeit und mit seinem breitgefächerten Wissen war Hans-Werner mühelos in der Lage, jeweils auf das einzugehen, was sich gerade als Thema zeigte, was gerade Beachtung finden wollte – und auch meinem Bedürfnis entsprechend in die Tiefe zu reflektieren, was da gerade passierte. Immer mit der passenden Behutsamkeit oder auch Kraft und den entsprechenden mitfühlenden oder auch mal deutlichen Worten. Ein besonderes Schmankerl war dann noch, dass ich bei Hans-Werners Lebensgefährtin Petra eine Stunde auf dem Pferd nehmen durfte, was das Gesamtpaket auf wunderbare Weise ergänzte.

Die zwei Wochen waren für mich trotz oder vielleicht gerade wegen ihrer unglaublichen Intensität ein voller Erfolg und haben meine Erwartungen übertroffen.

Danke Hans-Werner für die behutsame und kraftvolle Begleitung, die Unterstützung immer an der richtigen Stelle, wo sie auch gewünscht war, und für das Gefühl, wirklich gesehen zu werden, wertgeschätzt und respektiert zu sein. Danke auch an Dich Petra, dass Du mit den Gesprächen, die ich mit Dir führen durfte, meinen Aufenthalt so wunderbar bereichert hast. Und natürlich auch Danke an alle gefiederten und felligen Bewohner des Hofes, die das Ganze auf ihre jeweils ganz eigene Weise mitgetragen haben.“ 

Elke Niehoff

„Letztes Jahr hatte ich gesundheitliche Probleme. Meinen Alltag zu leben, fiel mir immer schwerer. Es begann ein Marathon von einem Arzt zum anderen, leider ohne Erfolg. Eines Tages habe ich Hans-Werner kennengelernt, machte mich auf den Weg zu ihm, womit ein Abenteuer mit wundervollen Ereignissen begann. 

Ich habe gelernt:

Mich selbst zu finden, dass ich in meinem Leben immer an erster Stelle stehe, das wichtigste und wertvollste ich selbst bin.

Dankbar zu sein, dass es die Natur, Tiere und wertvolle Menschen gibt, wenn man sich mit ihnen vereinigt, mein Leben zu leben viel schöner ist. 
Zeit für mich zu nehmen, mich lieben, achten, wertschätzen.

Es gibt dort diesen wundervollen Wald und See und die wunderschönen Tiere, die mir Wohlfühlgefühl, Energie, Mut und Kraft gegeben haben, wofür ich immer dankbar bleiben werde. 

Ich liebe und genieße mein Leben, der Natur mit allem, was es beinhaltet, und den Menschen, die mir wertvoll sind. 

Bin dem alles und allen dankbar, dass Sie und ich da sein dürfen. 

Hiermit spreche ich nochmals meine Dankbarkeit an Hans-Werner aus.“

Mehmet Orman